Myopiekontrolle


Weltweit werden immer mehr Menschen kurzsichtig und immer öfter werden dabei schnelle Anstiege und hohe Stärken festgestellt. Die Ursachen hierfür liegen in genetischer Veranlagung, aber häufig auch im Anstieg der Naharbeit durch digitale Medien. Die Sehanforderungen haben sich gerade in den letzten Jahren durch die Digitalisierung stark verändert. Unsere Augen sind evolutionär bedingt jedoch nicht auf stundenlanges Fokussieren in kurzen Entfernungen eingestellt. Das führt zu starken Kurzsichtigkeiten, die wiederum der Auslöser für Augenkrankheiten oder sogar Netzhautschädigungen sind.

Um diesem Trend entgegenzuwirken und um einen Anstieg der Sehstärke herbeizuführen, gibt es verschiedene Herangehensweisen. Spezielle Sehtrainings, angepasstes Verhalten oder eine Umstellung der Sehgewohnheiten (zum Beispiel durch eine veränderte Einrichtung des Arbeitsplatzes) können den Anstieg der Sehstärke bereits positiv beeinflussen. Neuerdings kann mit Hilfe optimierter Brillengläser oder spezieller Kontaktlinsen eine Verbesserung erzielt werden. Die Verlangsamung oder Eindämmung des Anstiegs der Kurzsichtigkeit beugt Krankheiten des Auges vor und führt dazu, dass Brillen oder Kontaktlinsen mit geringerer Sehstärke benötigt werden.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Myopie-Prävention und führen einen speziellen, der Kurzsichtigkeit angepassten Sehtest durch.