Netzhaut-Analyse


Das Auge kann nur richtig funktionieren, wenn die Netzhaut gesund ist. Denn hier treffen die einfallenden Lichtstrahlen auf Stäbchen und Zapfen und werden über den Sehnerv zum Gehirn weitergeleitet. Ist die Netzhaut jedoch beschädigt, kann das zu stark beeinträchtigtem Sehen führen. Mit Hilfe der Fundus-Analyse können Veränderungen der Netzhaut frühzeitig erkannt werden.

Anhand eines dreiminütigen, schonenden Laserscans der Retina (Netzhaut) beider Augen lassen sich erste Anzeichen von Augenveränderungen erkennen und deren Verlauf dokumentieren. Durch die Funktion des SLO (Scanning Laser Ophthalmoskop) werden verschiedene Ebenen der Netzhaut erfasst und Einzelheiten wie beispielsweise Blutgefäße abgetastet. Auf diese Weise können Unregelmäßigkeiten sowie Funktionsstörungen frühzeitig sichtbar gemacht werden.
Auffälligkeiten bei der Netzhaut-Analyse oder erhöhter Augeninnendruck gehören zu den wichtigsten Risikofaktoren des Grünen Stars (Glaukom).

Die Messungen, die wir durchführen, sind Siebtests, die Abweichungen von Durchschnittswerten feststellen. Eine Diagnose bzw. Abschlussdiagnose ist dem Augenarzt vorbehalten.

Wir informieren Sie gerne zum Thema Netzhaut-Analyse und freuen uns auf ein Beratungsgespräch mit Ihnen.